Lisa und Christoph

Am letzten Wochenende war ich mit meinen Kameras auf der Hochzeit von Lisa und Christoph, die erste Hochzeit nach der großen Corona-Leere in den letzten Monaten.

 

Die beiden hatten sich für einen separaten Termin für die Portraitfotos entschieden, weshalb der fotografische Part am Samstag direkt mit der kirchlichen Trauung losging. Die St.-Nikolauskirche in Feldhausen bot unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen genug Platz für alle geladenen Gäste, die die Trauung gespannt mitverfolgten.

 

Zum anschließenden Auszug standen bereits die Feuerwehr- und Fußballkameraden Spalier für das Brautpaar. Mit Hilfe der Feuerwehr war es anschließend auch möglich, ein tolles Gruppenbild aus luftiger Höhe aus dem Korb des Löschfahrzeugs zu schießen - nichts für schwache Nerven :)

 

Nach dem Sektempfang ging es für mich bereits etwas früher nach Ehestetten (bei Hayingen) ins Haus der Lilie, um vorab noch die aufwändige Dekoration einzufangen, bevor schließlich alle Gäste eintrafen und eine richtig tolle Feier mit der Band Albsound beginnen konnte.


© mariodieth.de | dieth.eu | save-memories.de